Neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) –ab dem 25. Mai 2018
Darin sollen vor allem die Rechte und Kontrollmöglichkeiten derjenigen gestärkt werden, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden (Betroffene). Personenbezogene Daten sollen dadurch stärker geschützt werden, gleichzeitig soll aber auch ihr freier Verkehr besser gewährleistet werden.
Besonders betroffen sind veröffentlichen von Namen, der Mitglieder des BKV Essen sowie den angeschlossenen Vereinen.
Das Datenschutzrecht ist immer dann anwendbar, wenn personenbezogene Daten verarbeitet werden, was auf den Seiten des BKV besonders der Fall ist.
Sobald das vom Vorstand geklärt worden ist, werde ich als Webmaster die Seiten wieder ins Netz setzen.